Camping Sat-Receiver

Ein digitaler Wohnmobil Sat-Receiver verarbeitet das von der Empfangsantenne gelieferte Hochfrequenz-Signal und wandelt es in ein Video- und Audio-Signal um, mit dem ein Fernsehgerät angesteuert werden kann. Üblicherweise übernimmt der Wohnmobil Sat-Receiver zusätzlich über das Sat-Kabel auch die Stromversorgung des LNB an der Sat-Antenne. Viele Sat-Receiver sind für den Empfang von digitalen Satelliten-TV- und Radio-Programmen geeignet.

Ein Wohnmobil Sat-Receiver als eigenständiges Gerät oder bereits in einem Fernseher eingebaut?

Sat-Receiver mit oder ohne Aufnahmemöglichkeit?

Stromversorgung des Wohnmobil Sat-Receiver mit 230V oder 12 V?

Die Auswahl an Wohnmobil Sat-Receiver für Camping – Sat- Anlagen ist groß. Mit Womoflair.de erfahren Sie mehr über die weiteren Teile einer Sat-Anlage:


Im Wohnmobil oder Wohnwagen einen Platz für den Sat-Receiver zu finden, ist nicht immer einfach. Meist ist entweder kein Platz direkt am Fernsehgerät vorhanden oder der Sat-Receiver passt nicht in die Nische. Abhilfe schaffen hier Geräte, die versteckt im Caravan oder Reisemobil montiert werden können. Neben dem benötigten Montagezubehör liefert der Hersteller des so ausgestatteten Sat-Receivers ebenso ein externes „IR-Auge“ für den Empfang der Steuersignale der Fernbedienung mit.
Moderne Flachbildschirme sparen Platz im Wohnmobil und werden mit Hilfe der integrierten HDMI – Schnittstelle an den Sat-Receiver angeschlossen.
Wird ein Wohnmobil Sat-Receiver nach dem Kauf erstmalig an der Sat-Antenne in Betrieb genommen, wird der Benutzer meist durch ein entsprechende Menü geführt – aber keine Angst – vieles wie zum Beispiel Satelliten sind bei vielen Sat-Receiver bereits werksseitig vorinstalliert.

Wohnmobil Sat-Receiver mit 230 oder 12 Volt

Befinden Sie sich im Urlaub mit Ihrem Caravan immer auf Campingplätzen, dann versorgen Sie sich meist mit 230 Volt Landstrom. Hier könnten Sie genau genommen einen handelsüblichen Sat-Receiver mit einer 230 Volt Stromversorgung im Wohnmobil verbauen. Soll aber auch mal unterwegs bei einer Pause der Sat-Empfang möglich sein, empfiehlt sich die Anschaffung eines Sat-Receiver mit 12 Volt Versorgung oder der Kombination mit 230 Volt / 12 Volt. Hersteller von HD Sat-Receiver mit 12 Volt Anschluß ist zum Beispiel die Firma TechniSat.

Externer Sat-Receiver oder doch integriert

Flachbildschirme sind ebenfalls mit bereits integriertem Sat-Receiver erhältlich – dies spart einerseits Platz im Wohnobil und andererseits fällt zusätzlicher Verkabelungsaufwand sowie eine weitere benötigte Fernbedienung weg. Ein Nachteil der integrierten Variante stellt man dann im Fehlerfall fest: muß der defekte Sat-Receiver zur Reparatur, dann ist der Wohnmobil-Fernseher ebenfalls gleich mit weg.

Wohnmobil Sat-Receiver mit Aufnahmefunktion

Die Lieblingssendung auf dem Campingplatz aufzunehmen ist ebenfalls mit einem Sat-Receiver möglich, der eine Aufnahmemöglichkeit bietet. Der Sat-Receiver verfügt entweder über ein eingebautes Speichermedium oder er lässt sich extern mit einer Festplatte oder USB-Stick als Speichermedium erweitern.

Camping DVB-T Receiver

DVB-T Receiver empfangen digitale TV-  und Radioprogramme auf VHF- und UHF-Kanälen ähnlich einem Radio, jedoch nicht über Satellit. Für den Empfang dieser Signale wird keine Camping „Sat-Schüssel“ benötigt, sondern eine DVB-T-Antenne.

>> weiter vom Sat-Receiver zum Camping Fernseher im Wohnmobil