Stromerzeuger für Wohnmobil und Camping

Stromerzeugung für Reisemobile und WohnmobileWohnmobil Stromerzeuger helfen Schlechtwetter-Perioden auch ohne Zugang zu Landstrom zu überbrücken.. Und wenn dann die Solaranlage auf dem Dach einige Tage nur unzureichend Strom liefert, können die Fahrzeug – Batterien bald erschöpft sein. Möchte man jetzt seinen Standplatz zum Laden der Batterien nicht verlassen, kann ein benzin- oder dieselbetriebener Stromgenerator die Lösung sein.
Tragbare Stromerzeuger – auch Generator genannt – können ein Wohnmobil bis zu mehrere Stunden mit Strom versorgen.

aktualisiert am: Samstag, 24. Juni 2017

Camping Stromerzeuger im Vergleich

 LeistungssiegerPreis-Leistungsieger    
Hersteller
Produkt
Denqbar
DQ2200ER
Denqbar
DQ1200
Honda
EU 10i
Honda
EU 20i
Denqbar
DQ2800E
Denqbar
DQ2200E
Foto
Stromerzeuger
wohnmobil-stromgeneratorwohnmobil-stromerzeugercamping-stromgeneratorcamping-stromaggregarwohnmobil-stromaggregatcamping-stromerzeuger
Leistung
max.
2200 VA1200 VA1000 VA2000 VA2800 VA2200 VA
Dauer-
Leistung
2000 VA1000 VA900 VA1600 VA2600 VA2000 VA
Anzahl
Steckdosen
211212
12 V
Ausgang
12 V / 8,3 A12 V / 8 A12 V / 8A12 V / 8,3 A12 V / 8,3 A
Motor4-Takt4-Takt4-Takt4-Takt4-Takt4-Takt
Seilzug-
Starter
neinjajajaneinnein
E-Startjaneinneinneinjaja
Fern-
bedienung
janeinneinneinneinnein
Tank-
Inhalt
7,0 l2,7 l2,1 l3,6 l7,0 l7,0 l
Betriebs-
dauer ca.
bis 14 h Ökobis 6 h Ökobis 8,0 Ökobis 10,5 h Ökobis 14 h Ökobis 14 h Öko
Schall-
druck ca.
85 db(A)83 db(A)87 db(A)89 db(A)86 db(A)85 db(A)
Gewicht28 kg13,5 kg13 kg21 kg27 kg28 kg
AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Welche Leistung sollte der Wohnmobil Stromerzeuger bringen?

Um die Batterien im Wohnmobil zu laden, reichen Stromerzeuger mit Leistungen zwischen 500 und 1000 Watt aus. Sollen zusätzliche Verbraucher (12 Volt oder 230 Volt) zeitgleich während des Ladens betrieben werden, muss der Stromgenerator auch diese Geräte zusätzlich mit Strom versorgen können. Die dafür zu erzeugende Leistung sollte also vor dem Kauf eines Stromaggregats ermittelt werden.

Wie funktioniert ein Stromgenerator?

handlicher Wohnmobil Stromerzeuger für den CampingplatzEin Stromaggregat besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen: dem antreibenden Motor und einem Generator zur Stromerzeugung. Beide Teile sind über eine Welle miteinander verbunden, d. h. sobald der Motor läuft, treibt er den Generator an und es wird entsprechend Strom erzeugt. Um Spannungsschwankungen durch unterschiedliche Last zu vermeiden, verfügen hochwertige Stromerzeuger über entsprechende Drehzahlregelungen.

Wohnmobil Stromerzeuger namhafter Hersteller stammen z. B. von Honda, Kipor oder Denqbar

Festeinbau oder tragbarer Stromgenerator?

Wohnmobil Stromerzeuger mit BenzinmotorWohnmobil Stromerzeuger mit großer Leistung ab 2000 Watt werden meist aus Gewichtsgründen fest im Reisemobil eingebaut. Diese Generatoren wären zu schwer, um sie aus der Heckgarage zu entnehmen und an einem geeigneten Platz abzustellen.
Kleinere und tragbare Stromerzeuger bieten den Vorteil, dass sie weiter entfernt aufgestellt werden können. So lässt sich die Geruchs- und Geräuschbelästigung während des Betriebs reduzieren.

Treibstoffe für Generatoren: Benzin, Diesel

Benzin, Diesel und Gas sind die Treibstoffe, mit denen Stromaggregate betrieben werden. Im Falle von Benzin muss nach Vier- und Zweitaktmotoren unterschieden werden. Zweitaktmotoren benötigen für den Betrieb ein Öl- Benzingemisch, meist im Verhältnis 1:50 (Öl : Benzin). Da hierbei das Öl mit verbrannt wird, ist die Geruchsbelästigung durch die entstehenden Abgase etwas höher als bei Viertaktmotoren. Die Geräuschentwicklung ist bei 2-Taktmotoren in der Regel auch etwas höher.

Wenn beim Stromerzeuger 230 Volt nicht gleich 230 Volt sind

Günstige Stromgeneratoren verzichten auf die sogenannte Inverter-Technik und können teilweise große Spannungsschwankungen aufweisen. Dies stellt z. B. beim Betrieb einer elektrischen Motorsense oder Heckenschere im Schrebergarten meist kein Problem dar.
Hochwertige und sensible Geräte an Bord eines Wohnmobils wie PC, Tablet, Notebook, Fernseher und Radio hingegen sollten mit einem hochwertigen Camping Stromerzeuger mit eingebauter Inverter-Technologie betrieben werden.

Die sogenannte Inverter-Technologie hochwertiger Stromerzeuger ermöglicht den Betrieb von spannungssensiblen Geräten, wie z.B. Computern oder Fernseher. Durch den Einsatz dieser Technologie liefern Stromerzeuger eine stabile Spannung ohne Schwankungen.

Sicherheitsmassnahmen für Stromgeneratoren

Betreiben Sie Benzin- und Diesel-Stromaggregate ausschließlich im Freien und nie im Innenraum eines Wohnmobils oder Wohnwagens (auch eine geöffnete Heckgarage ist kein geeigneter Ort!). Eine Brand-, Explosions- und vor allem Vergiftungsgefahr durch die entstehenden Abgase ist extrem hoch!

Worauf achten beim Kauf eines Camping Stromaggregat?

Im Gegensatz zu Stromaggregaten mit 2-Takt-Benzingemisch besitzen 4-Takt-Geräte ein Öl-Reservoir. Ähnlich einem Rasenmäher sollte der Ölstand des Wohnmobil Stromerzeuger regelmäßig geprüft werden. Eine eingebaute Öl-Mangel-Sicherung verhindert einen Defekt des Stromerzeugers durch Ölverlust.
Sollte das Stromaggregat einmal mit einem Stromabnehmer belastet werden, welcher die Kenndaten des Geräts übersteigt, verhindert eine Überlast-Schaltung eine Beschädigung des Generators.